88er Aal rettet meine Angelsaison !

Startseite Foren Aalfänge 88er Aal rettet meine Angelsaison !

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Puck vor 2 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3558837

    Kurvenangler
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen, ich hatten einen Super Fang ! :bye:

    Nachdem ich endlich um 20:30 Feierabend hatte, machte ich mich schleunigst zum angeln an der Hunte. Mein Arbeitskollege und ich wollten eine neue Stelle ausprobieren, allerdings konnten wir unsere Ruten äußerst schwierig im hohen Gras platzieren. Nach vielen nervigen Wollandkrabben und Hängern, beschlossen wir um 22:30 nocheinmal den Angelplatz komplett zu wechseln. Wir fuhren wieder an die Hunte, diesmal allerdings Oberhalb, wo der Fluss wesentlich tiefer ist und weniger Strömung hat. Verzweifelt und enttäuscht von den vorigen Ansitzen an diesem Gewässer, setze ich alles auf eine Karte. Meine Strategie ganz einfach : 3 Ruten, 3 dicke Tauwürmer, links, mitte, rechts. ufernah, mitten in die Strömung, und zum anderen Ufer. Nach wenigen Minuten bzw. Sekunden kam der Biss den ich dieses Jahr vermisst hatte. Der Biss wo die Rute fast vom Ständer fällt… Da war er nun dran der 88er Aal, kurzseitig dachte ich an einen Wels weil ich ihn kein Stück ans Ufer bekam. Mit einem mittelgroßen Kescher versuchte mein Kollege den armdicken Aal zu keschern was jedoch nicht einfach wurde. Glücklicherweise ging alles gut und meine Angelsaison hatte nach viel Pech und Fischlosen Nächten doch noch ein guten Abschluss.

    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir das töten von einem Exemplar in dieser Größe besonders schwer viel wenn man mal überlegt dass nur Weibchen diese Größe erreichen und für viele Nachkommen sorgt bin ich mir nicht sicher ob ich einen Aal in dieser Größe beim nächsten Fang doch wieder zurücksetzen sollte…. was meint ihr denn dazu, wie ist euer Gewissen nach einem ähnlichen Fang ?

    #3793446

    Puck
    Teilnehmer

    Hallo,

    Glückwunsch zum großen Aal und deinen Überlegungen!
    Tja, in NRW, wo das Mindestmaß bei 50 cm liegt ist es eigentlich so, dass nur Weibchen mitgenommen und alle Männchen zurückgesetzt werden.

    Meiner Meinung müsste dringend ein Entnahmefenster von 40-55 cm her, damit das Verhältnis ausgewogen wird.
    Allerdings habe ich noch nie eine Aal unter 55 cm mitgenommen, doch musste ich mich auch nicht damit beschäftigen, denn in diesem und im letzten Jahr habe ich noch keinen einzigen gefangen (Ruhr / NRW).

    VG

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Kommentare sind geschlossen