Aalsterben in Bayrischen Seen 2009

In vielen Seen Oberbayerns sterben derzeit die Aale in großen Mengen obwohl die Wassertemperaturen und die Wasserqualität in Ordnung sind. Als Grund muss daher von Aalherpes ausgegangen werden. Diese Fischkrankheit tritt in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen in allen Bayrischen Seen auf und vernichtet dabei jeweils zwischen 40% und 60% der Aalbestände.

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.