Rückblick 2009 – August: Besatzverbot für Aal zeigt erste Erfolge im Neusiedler See

Nachdem man durch jahrelange Zählungen, Vermessungen und wissenschaftliche Auswertungen festgestellt hatte, dass der Aal für die heimischen Arten im österreichischen Neusiedler See schädlich ist, wurde der Besatz mit Aalen dort verboten. Seit dem Besatzverbot haben sich die natürlichen Bestände an Wildkarpfen, Zandern und Hechten so gut erholt, dass sie für…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – Mai: Niedersachsen setzt 1 Tonne Jungaale in die Elbe

Unter Federführung der Niedersächsischen Landwirtschaftskammer wurden von der Gemeinschaftsinitiative Elbfischerei an 100 verschiedenen Stellen der Elbe und ihrer Nebengewässer je. ca. 1000 vorgestreckte Aale ausgesetzt. Ähnliche Besatzmaßnahmen fanden auch in den 3 vorhergehenden Jahren statt und sollen weiter fortgesetzt werden. Die Kosten dieser Maßnahmen zur Bestandsauffüllung teilen sich die EU,…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – Mai: Berlin – 400 kg Jungaale für die Spree

Im beisein von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner wurden ca. 50.000 vorgestreckte Aale am Bettina von Arnim Ufer der Spree in Berlin vom Deutschen Fischereiverband im Rahmen der Initiative zur Förderung des europäischen Aals ausgesetzt. Damit leistet neben der EU, den Länder, den Berufsfischern und den Anglern nun auch der Bereich Verarbeitung,…

Continue reading

 

Rückblick 2008 – Oktober: Halbherziger Aalbesatz in der Elbe?

Der derzeitige und vorausgegangene jährliche Aalbesatz im Einzugsgebiet der Elbe reicht nicht aus, um langfristig die Fischerei auf Aal gewährleisten zu können, ohne die Bestände weiter zu dezimieren und würde damit offenbar gegen die EU-Richtlinie zur Wiederauffüllung der europäischen Aalbestände verstoßen. Die bisherigen Maßnahmen decken gerade mal die Hälfte der…

Continue reading

 

Rückblick 2007 – März: Massenbesatz bei Aalen führt zur Bestandsschädigung!

Es gibt immer noch viel Irrglauben was die Biologie des Aals angeht. Auch unter Anglern. Viele meinen, Weibchen sind raubende große Breitköpfe und die Spitzköpfe sind die kleineren männlichen Aale. Fehlendes Wissen über den Aal hat früher und auch heute noch zu schweren Schäden am Aalbestand geführt. Über den hohen…

Continue reading