Rückblick 2004 – Dezember: Glasaal-Agenten wieder unterwegs (Fakten, Zahlen und Statistik)

Seit dem 15.November sind die Glasaaljäger an den Küsten von Spanien und Portugal wieder auf Beutezug. Im Januar werden die Franzosen mit dem Glasaalfang beginnen und Ende Februar steigen die Briten ins Glasaalgeschäft ein. Dann wird bis März (Portugal und Spanien), April (Frankreich) bzw. Mai (GB) jeder Glasaal eingefangen der…

Continue reading

 

Rückblick 2008 – Oktober: Zweifelhafter Aalverkäufer im Oldenburger Land unterwegs

Wie die Polizeidirektion Delmenhorst mitteilt ist seit Mitte letzten Monats im Bereich Ganderkesee, Dötlingen, Neerstedt und Wildeshausen ein Aalverkäufer mit dem Fahrrad von Tür zu Tür unterwegs um seine Aale loszuwerden. Bereits im August soll der 21-jährige sein Unwesen im Landkreis Wesermarsch getrieben haben. Er verkaufte die Aale an der…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – Januar: Kaufland und Lidl nehmen Aal aus dem Sortiment

Wegen der starken Bedrohung des europäischen Aals haben die Supermarktketten Lidl und Kaufland den Fisch des Jahres 2009 aus ihrem Sortiment genommen und andere Handelsketten spielen ebenfalls mit dem Gedanken auf den Verkauf bedrohter Arten zu verzichten. Insbesondere Kaufland scheint in diesem Punkt eine Vorreiterrolle zu spielen und solche Maßnahmen…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – März: Fischer dürfen nur noch mit CITES-Bescheinigung Aale verkaufen

Ab dem 13.03.2009 darf nur noch mit Aalen handeln, wer eine Erlaubnis der CITES (Washingtoner Weltartenschutzkonferenz) hat. Damit kommt die Konferenz einer seit Jahren geforderten strengen Handelskontrolle für Aale aller Entwicklungsstadien nach. Ausnahme besteht für all jene Fischer, deren Länder bereits von der EU genehmigte Managementpläne zur Wiederauffüllung der Aalbestände…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – November: WWF verlangt sofortiges Fangverbot von Aal auch für Angler

Nach Aussagen des WWF ist der Bestand der europäischen Aale derart geschrumpft, dass es selbst bei einem sofortigen und allumfassenden Fangverbot für Aale aller Altersstadien ca. 60 – 100 Jahre dauern würde, bis sich der Bestand wieder auf dem Niveau von Anfang der 80er Jahre befindet. Allein anhand dieser Aussage…

Continue reading