Rückblick 2008 – Juli: Geistloses Nabu-Quiz

Mit einem Quiz der untersten Schublade, welches selbst ein Hamster unter Elektroschocks beantworten könnte, versucht der Naturschutzbund Deutschland Behörden, Fischer und sogar Touristen anzuprangern, zu beleidigen bzw. lächerlich zu machen. Da denkt man, nach dem die Behauptungen der Nabu Ortsgruppe zur Kormoranaktion in Radolfzell als Lügen entlarvt wurden (Der Quatsch…

Continue reading

 

Rückblick 2006 – April: Unterschriftenaktion zum Thema Kormoranhege!

Die Aalfreunde unterstützen die Aktion der Fliegenfischer. Ich hatte dazu im Downloadbereich die entsprechende Unterschriftenliste verlinkt. Bitte sorgt auch weiterhin in euren Vereinen und Bekanntenkreis für Unterschriften, damit die außer Kontrolle geratene Vermehrung dieses Jägers endlich durch Jagbarkeit wieder in ein natürliches Gleichgewicht gebracht wird. Es kann nicht sein, dass…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – Juli: Petition gegen die Massenprivatisierung Ostdeutscher Gewässer

Die Linke und die Tourismusverbände in den östlichen Bundesländern schlagen Alarm. Im Auftrag des Bundesfinanzministerium wurden und werden die Gewässer der ehem. DDR von der BVVG meistbietend an private „Investmentfirmen“ verkauft. Den Städten und Gemeinden fehlt leider das Geld, um mit den gebotenen Preisen mitzuhalten. Eine Privatisierung dieser Allgemeingüter kann…

Continue reading

 

Rückblick 2007 – April: Kleiner Hakentest – zählt immer nur die Qualität?

Der Markt für Angelhaken ist auf Grund der vielen verschiedenen Anbieter heute nicht mehr ganz einfach zu Überschauen. Manche Hersteller bieten speziell entwickelte Haken für alle möglichen Fischarten an, andere bieten einfach Köderbezogene Haken z.b. Wurmhaken in allen Formen, Farben und Größen an. Dabei wird auch auf die Qualität von…

Continue reading

 

Rückblick 2004 – Dezember: Rekordaale

In Zwanzigjähriger kleinarbeit hat Heinz Machacek die Daten von Rekordfischen gesammelt und nun in einer Datenbank veröffentlicht. Dort sind auch einige der Aalarten vertreten. Die Datenbank weist einen sehr fragwürdigen Eintrag zu einem europäischen Aal von 200 cm und 14 kg auf. Sowohl Ort und Datum sind nicht bekannt. Ich…

Continue reading

 

Rückblick 2006 – März: Kommentar zum Brennpunkt der F und F Ausgabe 4/2006

In der aktuellen Ausgabe (4/2006) wird die dringend erforderliche Aktion der EU zum Schutz sowie zur Wiederauffüllung der Aalbestände in Frage gestellt, bzw. sogar mit falschen Behauptungen als “unausgewogen” bezeichnet. Und dieses obwohl das betreffende Gesetz erst im Entwurf vorliegt, also jederzeit überarbeitet werden kann, und offenbar auch derzeit überarbeitet…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – August: Besatzverbot für Aal zeigt erste Erfolge im Neusiedler See

Nachdem man durch jahrelange Zählungen, Vermessungen und wissenschaftliche Auswertungen festgestellt hatte, dass der Aal für die heimischen Arten im österreichischen Neusiedler See schädlich ist, wurde der Besatz mit Aalen dort verboten. Seit dem Besatzverbot haben sich die natürlichen Bestände an Wildkarpfen, Zandern und Hechten so gut erholt, dass sie für…

Continue reading