Rückblick 2009 – Januar: Kaufland und Lidl nehmen Aal aus dem Sortiment

Wegen der starken Bedrohung des europäischen Aals haben die Supermarktketten Lidl und Kaufland den Fisch des Jahres 2009 aus ihrem Sortiment genommen und andere Handelsketten spielen ebenfalls mit dem Gedanken auf den Verkauf bedrohter Arten zu verzichten. Insbesondere Kaufland scheint in diesem Punkt eine Vorreiterrolle zu spielen und solche Maßnahmen…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – Februar: Schleswig-Holstein und Dänemark erklären Zusammenarbeit beim Aalschutz

Die Landwirtschaftsministerien von Schleswig-Holstein und Dänemark haben eine Erklärung zur Fischereiwissenschaftlichen Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel ist der umfassende Datenaustausch relevanter Informationen zur nachhaltigen Nutzung der grenzüberschreitenden Aalbestände, wie es die EU-Verordnung zum Schutz des europäischen Aals vorsieht. Dadurch können Forschungsressourcen (Zeit und Geld) besser genutzt und Doppelarbeiten vermieden werden. Die Ergebnisse…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – März: Mecklenburg-Vorpommern stellt Pläne für Aalmanagement vor

Bis Ende 2008 waren von den EU-Ländern Managementpläne zur Wiederauffüllung des europäischen Aalbestands aufzustellen. Ansonsten drohte ein generelles Fangverbot für Aale. Etwas verspätet stellte nun das Schweriner Agrarministerium die Pläne für Mecklenburg-Vorpommern vor. Grundlage dieser Pläne war im übrigen eine wissenschaftliche Studie zu der auch alle Aalfreunde im Rahmen einer…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – März: Fischer dürfen nur noch mit CITES-Bescheinigung Aale verkaufen

Ab dem 13.03.2009 darf nur noch mit Aalen handeln, wer eine Erlaubnis der CITES (Washingtoner Weltartenschutzkonferenz) hat. Damit kommt die Konferenz einer seit Jahren geforderten strengen Handelskontrolle für Aale aller Entwicklungsstadien nach. Ausnahme besteht für all jene Fischer, deren Länder bereits von der EU genehmigte Managementpläne zur Wiederauffüllung der Aalbestände…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – April: Österreich legt Entwurf des Ersten nationalen Gewässerbewirtschaftungsplans vor

Mit dem Projekt „Aktiv für unser Wasser“ soll die Öffentlichkeit in die Gestaltung des ersten nationalen Gewässerbewirtschaftungsplans einbezogen werden. Der Entwurf wurde von Vertreter als Umwelt- und Naturschutz, Politik, Wasserkraftbetreibern, Wasserversorgern, Fischern u.a. entwickelt. Nachdem die Wasserqualität fast überall einen guten bis sehr guten Zustand erreicht hat, sollen nun auch…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – April: Bereits letzten Monat wurde vom Verband der deutschen Binnenfischer e.V. die Initiative zur Förderung des europäischen Aals ins Leben gerufen.

Der Verband der deutschen Binnenfischer e.V. gründete die Initiative zur Förderung des europäischen Aals mit dem Ziel, für jeden verkauften Aal 3 Jungaale in ein geeignetes Gewässer auszusetzen. Die Mitglieder des Vereins stammen alle aus der Berufsfischerei, der Fischveredelung oder der Fischvermarktung. Es bleibt abzuwarten, wie aktiv, also mit welchen…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – Mai: Brandenburg ohne Schonzeit für den Aal aber mit Schonmaß auf 50 cm

Im Havelgebiet des Landes Brandenburg wurden dieses Jahr 16 Tonnen vorgestreckte Aale ausgesetzt. Solche Besatzmaßnahmen werden nun schon seit 3 Jahren von der Fischereischutzgenossenschaft Havel koordiniert. Seit 2006 wurden ca. 10 Millionen Satzaale im Einzugsgebiet von Havel und Elbe ausgesetzt. Die Kosten in Höhe von ca. 900.000 Euro werden zu…

Continue reading