Rückblick 2009 – August: Fördermittel zur Fortsetzung des Aalprojekts in Schleswig-Holstein

Ein Fördermittelbescheid über 536.000 Euro wurde durch den Umweltminister dem Landesfischereiverband Schleswig-Holstein zur Weiterführung des Aalprojektes an den norddeutschen Kanälen übergeben. Das Landesfischereiverband sowie 2 Berufsfischer unterstützen das Projekt mit 230.000 Euro. Zwischen in den letzten 3 Jahren wurden in den Kanälen bereits 600.000 Jungaale ausgesetzt. Noch einmal 850.000 sollen…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – September: Brandenburg ändert Fischereirecht zum Schutz des Aals

Auf Grund der von der EU in der Aal-Verordnung gemachten Auflagen für die Mitgliedsstaaten, hat nun auch das Land Brandenburg in einer Überarbeitung der Landesfischereiordnung Maßnahmen zum Schutz des europäischen Aals getroffen. Während für Berufsfischer, welchen ihren Fang auch vermarkten wollen, erhöhte Informationspflichten über Fangmengen, Fanggeräte, Fangorte, Zukäufe u.s.w. eingeführt…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – November: WWF verlangt sofortiges Fangverbot von Aal auch für Angler

Nach Aussagen des WWF ist der Bestand der europäischen Aale derart geschrumpft, dass es selbst bei einem sofortigen und allumfassenden Fangverbot für Aale aller Altersstadien ca. 60 – 100 Jahre dauern würde, bis sich der Bestand wieder auf dem Niveau von Anfang der 80er Jahre befindet. Allein anhand dieser Aussage…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – November: Mecklenburg-Vorpommern ergreift Maßnahmen zum Aalschutz

Nachdem bereits in vielen Bundesländern unterschiedliche Maßnahmen zum Schutz der Aalbestände getroffen wurden, zieht nun auch Mecklenburg-Vorpommern nach und setzt noch einiges drauf. Wie verbreitet sonst auch wurde das Schonmaß für Aal von 45 cm auf 50 cm hochgesetzt und eine Schonzeit eingeführt. Und zwar sowohl für die Binnen- als…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – November: Auch EDEKA nimmt Aal aus dem Sortiment

Nachdem bereits einige bekannt Discounter ihr Umweltbewusstsein (auch als wirkungsvolle PR-Maßnahme) entdeckt und z. B. Aalprodukte aus ihrem Sortiment gestrichen, will nun auch EDEKA bis Mitte 2010 keine bedrohten Fischarten und Meerestiere mehr im Angebotssortiment vorhalten. Fisch muss als wichtiges und gesundes Nahrungsmittel für den Menschen erhalten bleiben. Eine Ausrottung…

Continue reading

 

Rückblick 2010 – April: Es droht 2010 ein absolutes Fangverbot für Aale in Deutschland

Die EU-Kommission hat die deutschen Aalmanagementpläne, die überwiegend die Erreichung der Ziele zur Arterhaltung durch Besatzmaßnahmen vorsehen, für vollkommen unzureichend erklärt und verlangt schnellstmöglich härtere Schutzmaßnahmen. Wenn man es genau nimmt, sind die in verschiedenen Bundesländern eingeführten Schonzeiten schon etwas daneben gegriffen. Die EU ist auch nicht blöd und lässt…

Continue reading