Rückblick 2005 – März: Bevorstehendes EU Fangverbot für laichreife Aale will Mecklenburg-Vorp. umgehen

Das Land Mecklenburg Vorpommern will das bevorstehende EU-weite Fangverbot für laichreife Blankaale verhindern bzw. durch verstärkten Besatz mit Wildfängen (Glasaale oder Jungaale aus Mastanlagen) umgehen. Welchen Sinn hätte der EU-Schutz von gefährdeten Arten, wie bei Aalen auf der Laichwanderung, wenn einzelne Länder sich darüber hinwegsetzen könnten. Angeblich sei der Aal…

Continue reading

 

Rückblick 2010 – April: Japanischer Glasaalbestand zusammengebrochen

Innerhalb nur eines Jahres sind die Glasaalfänge in Japan und Taiwan um 90% zurückgegangen. Die Japanischen Glasaale werden in Japan fast ausschließlich für Aalmastanlagen sog. Aalfarmen gefischt. Den Fischern, die teilweise nur noch eine Handvoll Glasaale pro Nacht fangen, bleibt nach eigenen Angaben nur noch die Aufgabe der Glasaalfischerei. Viele…

Continue reading

 

Rückblick 2004 – Dezember: Glasaal-Agenten wieder unterwegs (Fakten, Zahlen und Statistik)

Seit dem 15.November sind die Glasaaljäger an den Küsten von Spanien und Portugal wieder auf Beutezug. Im Januar werden die Franzosen mit dem Glasaalfang beginnen und Ende Februar steigen die Briten ins Glasaalgeschäft ein. Dann wird bis März (Portugal und Spanien), April (Frankreich) bzw. Mai (GB) jeder Glasaal eingefangen der…

Continue reading

 

Rückblick 2006 – März: Kommentar zum Brennpunkt der F und F Ausgabe 4/2006

In der aktuellen Ausgabe (4/2006) wird die dringend erforderliche Aktion der EU zum Schutz sowie zur Wiederauffüllung der Aalbestände in Frage gestellt, bzw. sogar mit falschen Behauptungen als “unausgewogen” bezeichnet. Und dieses obwohl das betreffende Gesetz erst im Entwurf vorliegt, also jederzeit überarbeitet werden kann, und offenbar auch derzeit überarbeitet…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – November: WWF verlangt sofortiges Fangverbot von Aal auch für Angler

Nach Aussagen des WWF ist der Bestand der europäischen Aale derart geschrumpft, dass es selbst bei einem sofortigen und allumfassenden Fangverbot für Aale aller Altersstadien ca. 60 – 100 Jahre dauern würde, bis sich der Bestand wieder auf dem Niveau von Anfang der 80er Jahre befindet. Allein anhand dieser Aussage…

Continue reading

 

Rückblick 2010 – April: Es droht 2010 ein absolutes Fangverbot für Aale in Deutschland

Die EU-Kommission hat die deutschen Aalmanagementpläne, die überwiegend die Erreichung der Ziele zur Arterhaltung durch Besatzmaßnahmen vorsehen, für vollkommen unzureichend erklärt und verlangt schnellstmöglich härtere Schutzmaßnahmen. Wenn man es genau nimmt, sind die in verschiedenen Bundesländern eingeführten Schonzeiten schon etwas daneben gegriffen. Die EU ist auch nicht blöd und lässt…

Continue reading

 

Rückblick 2005 – August: Aale in der Wüste züchten?

Als ob die europäischen Glasaalbestände noch nicht genug ausgebeutet und an Mastanlagen nach Fernost verkauft werden. Jetzt werden die Tiere, deren Bestände sich in Europa bereits außerhalb sicherer biologischer Grenzen befinden, auch noch in die israelische Wüste geflogen. Dort werden die in Europa eingefangenen Babyaale zu Tausenden in unterirdischem Brackwasser…

Continue reading