Rückblick 2006 – Februar: Schonzeit für Aale – EU macht Nägel mit Köpfen!

Wie hier schon vor einigen Wochen angekündigt, muss der Plan der EU zum Schutz des europäischen Aalbestandes demnächst durch die Mitgliedsstaaten über geeignete Maßnahmen umgesetzt und kontrolliert werden. Die bevorstehende Verordnung wurde notwendig, weil kaum ein Mitgliedsstaat bisher etwas gegen die zusammengebrochenen Aalbestände unternommen hat. Im Gegenteil, es wurde sich…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – März: Schleswig-Holstein und Dänemark vereinbaren Vorbereitungen für den Aalschutz

Nachdem in Hessen erste Maßnahmen zur Wiederauffüllung der Aalbestände per Verordnung getroffen wurden, wird nun auch Schleswig-Holstein aktiv. In einer Gemeinsamen Erklärung haben die zuständigen Fischereiministerien in Schleswig-Holstein und Dänemark eine Vereinbarung über ein gemeinsames grenzüberschreitendes Aalmonitoring-Projekt geschlossen. Dabei teilen sich die Länder die Untersuchungsaufgaben und tauschen die Ergebnisse untereinander…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – August: Fördermittel zur Fortsetzung des Aalprojekts in Schleswig-Holstein

Ein Fördermittelbescheid über 536.000 Euro wurde durch den Umweltminister dem Landesfischereiverband Schleswig-Holstein zur Weiterführung des Aalprojektes an den norddeutschen Kanälen übergeben. Das Landesfischereiverband sowie 2 Berufsfischer unterstützen das Projekt mit 230.000 Euro. Zwischen in den letzten 3 Jahren wurden in den Kanälen bereits 600.000 Jungaale ausgesetzt. Noch einmal 850.000 sollen…

Continue reading

 

Rückblick 2009 – Oktober: Markierung von Ostseeaalen

Am IFM GEOMAR läuft derzeit ein Projekt zur Quantifizierung der Sterblichkeit von Aalen in deutschen Binnengewässern. Auch im Rahmen dieses Projektes soll das wanderverhalten der Fische genauer erforscht werden. Hierzu wurden bei Aalen aus der Ostsee und der Schwentine kleine Datenspeicherkapseln in die Bauchhöhle eingepflanzt. Die Kapseln sind ca. 3,5…

Continue reading