Nach Ekel-Eis jetzt Ekel-Drinks aus Japan.

Die Japaner haben mal wieder etwas neues auf dem Markt. Nachdem zur Sommerzeit der letzten Jahre Eis mit Aal oder Pferdefleischgeschmack der Renner war, ist nun ein Energiedrink Namens „wogender Aal“ auf dem Markt erhältlich. Dieser soll angeblich, wie alle Aalprodukte in Japan, die Manneskräfte stärken. Das Getränk besteht aus ausgekochten Knochen und Köpfen von Aalen versetzt mit einigen Vitaminen. Nunja, wer die hier veröffentlichten Rezepte probiert hat, wird merken, dass solch ein Sud die Grundlage einiger leckerer Suppen und Soßen für Aalgerichte bilden kann, also nicht unbedingt schlecht schmecken muss. Aber als Energiedrink und auch noch kalt? Bei Brause aus Schweineplazenta, die ebenfalls im Kühlregal der Japaner steht, ist meine Vorstellung über die Grenzen guten Geschmacks jedoch definitiv überschritten.

Mahlzeit

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.