Brittelmaße und Schonzeiten Stand: April 2015

 

 Mindestmaße (auch Brittelmaße genannt) und Schonzeiten Nordrhein-Westfalen Mindestmaß: 50 cm Schonzeit: 01.10. – 01.03. (gilt bisher nur für Rheinhauptstrom ohne Nebengewässer) Brandenburg Mindestmaß: 50 cm Schonzeit: ohne Fangbegrenzung: 3 Aale/Kalendertag in Einzugsgewässer mit Verbindung zum Fließgewässersystem Mecklenburg-Vorpommern Mindestmaß: 50 cm Schonzeit: 01.12-28.02. Mindestmaß Küste: 45 cm (für Angler mit Handangel…

Continue reading

Versorgung des Fangs (RC 3)

 

 Vorwort In den unterschiedlichsten Medien erscheinen immer mal wieder Berichte, welche sich mit angeblicher Tierquälerei beim Angeln beschäftigen. Von Zeit zu Zeit tauchen ferner Diskussionen zur Frage auf, wie gefangene Aale korrekt zu behandeln sind, um ihnen unnötiges Leid zu ersparen. Bedauerlicherweise kursieren insbesondere in diversen Internetforen zu diesem Thema…

Continue reading

Gelbaale (Entwurf)

 

 Nach dem Ende des Glasaalstadiums und der vollständigen Pigmentierung der Jungaale beginnt das Gelbaalstadium. Ähnlich wie bei den Glasaalen lehnt sich die Bezeichnung des Stadiums und der Aale dieser Entwicklungsstufe an das äußere Erscheinungsbild der Aale an, welche Aufgrund der zu meist gelblichen Färbung der Bauchseite als Gelbaale bezeichnet werden.…

Continue reading

Gefährdungen des Aals (Alpha)

 

 Die Gefahren denen ein Aal im Laufe seines Lebens ausgesetzt ist, sind sehr vielfältig. Da leider immer wieder einzelne Sachverhalte als Ursache für die akute Bestandsbedrohung herausgepickt werden, um aus unterschiedlicher Motivation bestimmte Interessen zu verfolgen, sollen die Gefährdungen im folgenden einmal zusammengefasst dargestellt werden. Es ist dabei anzunehmen, dass…

Continue reading

Glasaale 1.1

 

 Ausgangspunkt Die Zeitspanne, die mit dem Ende des Larvenstadiums (Leptocephalus breviostris) am Kontinentalsockel Europas und Nordafrikas beginnt und mit dem Abschluss der Pigmentierung in den Küsten- und Binnengewässern endet, wird beim europäischen Aal als Glasaalstadium bezeichnet. Die Umwandlung der aus der Sargassosee stammenden Larve zum Glasaal beginnt unmittelbar mit dem…

Continue reading

Ausrüstung für`s Aalangeln 1.0

 

 Allgemeines Für das Aalangeln wird im Fachhandel eine Fülle von Angelutensilien angeboten. Einige Ausrüstungsbestandteile sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben, andere sind zwingend erforderlich, um überhaupt Aale angeln zu können und manche Dinge sind einfach nur zweckmäßig und/oder hilfreich. Je nach Geldbeutel, Angelmethode, Entfernung zum Gewässer oder auch persönlichem Faible fällt die…

Continue reading

Köder 1.1

 

 Für den gezielten Aalfang werden nahezu ausschließlich natürliche Köder verwendet. Deshalb lassen sich aus der Liste der natürlichen Nahrungsquellen zweifelsohne auch ein paar Köder für das Aalangeln ableiten. Dabei ist jedoch strengstens darauf zu achten, dass weder lebende Wirbeltiere noch bedrohte, gefährdete oder gar geschützten Arten als Köder verwendet werden,…

Continue reading