Rückblick 2008 – November: Regionales und Nationales Kormoranmanagement gescheitert

Regionale und Nationale Maßnahmen zum Stopp der unkontrollierten und längst aus dem Rahmen eines Biologischen Gleichgewichts gefallen Kormoranvermehrung wurden auf der Fachkonferenz “Kormorane im Spannungsfeld von Fischerei und Artenschutz – Regionale oder europäische Lösungen?” in Brüssel als gescheitert erklärt.

Alle den Ländern zugebilligten Maßnahmen konnten eine immer weiter ausufernde Kormoranvermehrung nicht stoppen. Selbst der Abschuss von Kormoranen hatte stets nur sehr kurzfristige Auswirkungen auf die jeweilige Kolonie, da diese Bestandregulierungen zumeist sehr schnell durch den Zuzug aus anderen nationalen und europäischen Kolonien zunichte gemacht wurden.

Rund 100 europäische Fachleute aus Naturschutz- und Fischereiverbänden diskutierten über Lösungsmöglichkeiten dieser drängenden Herausforderungen.

Bereits im Vorfeld wurden seit einigen Jahren immer wieder Forderungen nach einem europaweiten Kormoranmanagement auch in anderen Europäischen Ländern immer wieder gestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.