Rückblick 2009 – Februar: Schleswig-Holstein und Dänemark erklären Zusammenarbeit beim Aalschutz

Die Landwirtschaftsministerien von Schleswig-Holstein und Dänemark haben eine Erklärung zur Fischereiwissenschaftlichen Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel ist der umfassende Datenaustausch relevanter Informationen zur nachhaltigen Nutzung der grenzüberschreitenden Aalbestände, wie es die EU-Verordnung zum Schutz des europäischen Aals vorsieht. Dadurch können Forschungsressourcen (Zeit und Geld) besser genutzt und Doppelarbeiten vermieden werden. Die Ergebnisse sollen in die Aalmanagementpläne beider Länder einfließen.

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.