Rückblick 2009 – Januar: Wildunfall mit Kormoran

Anfang Januar kam es auf der B 192 bei Parchim zu einem Wildunfall mit einem Kormoran. Der Vogel flog zu tief über die Bundesstraße und stieß mit einem PKW zusammen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro, der Vogel überlebte die Kollision nicht. Müssen Autofahrer nun mit einer Erhöhung der Versicherungsprämien in Gebieten mit überhöhtem Kormoranaufkommen rechnen?

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.