Rückblick 2009 – März: Aalmode

Der Berliner Modemacher Daniel R. behauptet kein Leder bedrohter Arten zu verwenden. Gleichzeitig wird das hauchdünne Aalleder als Modeware angepriesen. Offenbar gibt es da ein Informationsdefizit. Ich glaube allerdings nicht, dass sich Modemacher regelmäßig um Artenschutz (-listen) scheren.

 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.