Rückblick 2014 – April: Deutsche Aalforschung 2014

Obwohl mir die Zeit zum Schreiben selbst solcher kurzen Beiträge fehlt; ich komme kaum dazu die Neuigkeiten zum Thema Aal auch nur zu lesen und überfliege nur die Überschriften, habe ich mir ausnahmsweise mal wieder zwei Stunden Zeit genommen, um wenigsten aktuelle und wie ich denke interessante und aktuelle Infos für alle Aalfreunde aus der derzeitigen deutschen Forschungsarbeit am Thema Aal und Fortpflanzung zu verlinken. Anlass war eine an mich persönlich gerichtete E-Mail von Herrn Dr. Michael Welling, die ich leider beim E-Mail-Spam löschen versemmelt habe. Aber Egal, die enthaltene Botschaft ist wichtig für uns Aalfreunde und konnte von mir rekonstruiert werden.

Derzeit ist die “Walther Herwig III” auf ihrer 373. Reise. Und diese Forschungsreise führte sie erneut in die Sargassosee, der Kinderstube des europäischen und amerikanischen Aals. Erneut deshalb, weil bereit die 342. Reise zu diesem Thema umgesetzt wurde.

Selbstverständlich gibt es auch zur derzeitigen Forschungsreise ein Seetagebuch, welches bereits jetzt geniale Ergebnisse und Bilder enthält.

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Dr. Welling für die Information der Aalfreunde und an das Team des Thünen Instituts für Fischereiökologie auf dem Forschungsschiff “Walther Herwig III” unter Leitung von Dr. Reinhold Hanel gerichtet möglichst viel Licht ins Dunkle der Aalwanderung und -fortpflanzung zu bringen.

    http://www.ti.bund.de/de/thema/meere/
 

Schreibe einen Kommentar

WordPress spam blockiert CleanTalk.