Rückblick 2005 – August: Aale aus der Elbe sind verseucht!

Die aktuelle Untersuchung des Bundesumweltamtes Dessau hat eine starke Belastung der Elbfische mit dem krebserregenden Stoff Hexachlorcyclohexan (HCH) ergeben. Der Präsident des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt empfiehlt seinen Mitgliedern auf den Verzehr besonders fetthaltiger Fische, wie Brassen, Barbe, Karpfen oder Aal zu verzichten, da sich der Schadstoff besonders im Fettgewebe einlagert. Alle…

Continue reading

 

Rückblick 2004 – November: Wasser der Elbe wesentlich sauberer als oft vermutet

Die Wasserqualität der Elbe hat sich in den letzten 15 Jahren wesentlich verbessert. Untersuchungen zur Gewässergüte ergaben im Jahr 2003 eine Sauerstoffsättigung von 100 % (1989 nur 33 %). Sauerstoffgehalte von weniger als 3 mg/Liter waren 1989 keine Seltenheit, im Jahr 2003 sank der Gehalt nicht unter 8,9 mg/Liter, was…

Continue reading