Aal nach Seemanns Art

0
(0)

Aal nach Seemanns Art

Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1000 g Aal
  • 140 g Champignons
  • 50 g Speck
  • 100 ml Brühe
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Rotwein
  • 3 EL Mehl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 10 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Öl
  • 4 cl Weinbrand
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bd. Petersilie
  • Thymian
  • Zucker
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Den küchenfertigen Aal häuten, in fingerlange Stücke teilen und mit Pfeffer, Salz und etwas Zitronensaft würzen.
  • Die Karotten putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in Würfel und die Champignons und Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
  • Den Speck in einer Pfanne mit 2 EL Öl auslassen, Champignons, Karotten und Zwiebeln darin anbraten.
  • Mit Weinbrand und Brühe ablöschen und für ca. 15 Min. weiter köcheln lassen.
  • Die Aalstücke in Mehl wenden und von allen Seiten in einer Pfanne und dem restlichen Öl angebraten. Anschließend die Aalstücke aus der Pfanne nehmen und für ca. 5 Minuten mit zum Gemüse geben.
  • Die Zwiebel, die Petersilie und die Knoblauchzehen fein hacken und im restlichen Fett der Pfanne andünsten.
  • Mit dem Rotwein ablöschen und mit etwas geriebener Zitronenschale, den Lorbeerblättern, etwas Thymian sowie Pfeffer, Salz und Zucker abschmecken.
  • Alles für ca. 15 Min. weiter köcheln lassen und anschließend die Sahne unterrühren. Zum Servieren die Aalstücke mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und mit der Sauce begießen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar