Italienische Aalpfanne

Italienische Aalpfanne

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Land & Region Italian
Portionen 6 Pesronen

Zutaten
  

  • 1200 g Aal
  • 300 ml Olivenöl
  • 500 g Tomaten geschält und passiert
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 Pefferonen kleine
  • 3 EL Mehl
  • 1 TL Paprikapulver Rosenscharf
  • 1 TL Zucker
  • 5 Blätter Basilikum
  • 1 Zitrone
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Die küchenfertigen Aale (ohne Kopf) in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Bei Aalen über 70 cm kann man vorher die Haut abziehen.
  • Die Stückchen mit Salz einreiben und mit dem Saft der Zitrone beträufeln.
  • 250 ml Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen. Die Aalstückchen leicht in Mehl wenden und anschließen in das heiße Öl geben. Dort werden sie in ca. 12 Minuten von allen Seiten bei Mittlerer Hitze goldbraun gebraten.
  • Wenn die Stückchen gar sind, werden sie herausgenommen und zum abtropfen auf Küchenkrepp gelegt.
  • Nun kommt der italienische Teil hinzu. Die gepressten Knoblauchzehen und die kleingeschnittenen Pfefferonen in 50 ml Olivenöl vorsichtig anbraten.
  • Anschließend die passierten Tomaten, Paprika, Zucker und die gehackten Basilikumblätter hinzufügen. Das ganze mit Pfeffer und Salz abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Aalstücke wieder auf die Sauce geben und vor dem Servieren noch etwas ziehen lassen.

Notizen

Statt der Pfefferonen können auch 2 Chilischoten oder 3 Pepperonies genommen werden.
Statt frischer Tomaten gehen auch passierte Tomanten aus der Dose.

Schreibe einen Kommentar