Aal in Blätterteig

0
(0)

Aal in Blätterteig

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1000 g Aal
  • 100 g Frischkäse
  • 20 g Butter
  • 12 Scheiben Blätterteig tiefgekühlt
  • 1 Eigelb
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Mohrrübe
  • 1 Lauchstange
  • 1 Sellerieblatt
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 80 ml Weiswein
  • 80 ml Sahne
  • 1 Bd. Petersilie
  • 1 Bd. Dill
  • 2 EL Mehl
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Den küchenfertigen Aal häuten und in fingerlange Stücke schneiden. Die Filetstücke von der Mittelgräte schneiden. Kopf, Schwanz, Haut und Gräten für den Sud aufbewahren.
  • Die Aalfilets Pfeffern, Salzen, mit Zitronensaft beträufeln und 15 Min. im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Inzwischen den Frischkäse mit 1 EL frisch gehacktem Dill sowie Pfeffer und Salz vermischen.
  • Die Blätterteigscheiben nach allen Seiten etwas ausrollen und die Ränder mit Eigelb bestreichen.
  • Nun die Aalfilets aus dem Kühlschrank nehmen und die Hälfte mit dem Frischkäse bestreichen und auf 6 Blätterteigscheiben legen.
  • Die unbestrichenen Aalfilets darauf legen und mit den übrigen 6 Blätterteigscheiben abdecken.
  • Anschließend die Ränder andrücken und mit einen Teigrad beschneiden.
  • Den Ofen auf 180° vorheizen, die Teigtaschen mit Eigelb einpinseln, auf Backpapier legen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten backen.
  • Zwiebel, Mohrrübe, Lauchstange, Sellerieblatt, Petersilie und den Rest vom Dill kleinschneiden.
  • Die Aalreste in etwas Butter erhitzen und anschließend die klein geschnittenen Zutaten hinzugeben und ebenfalls andünsten lassen.
  • Danach die Sahne und den Wein hinzugießen und kurz kräftig aufkochen lassen. Die Hühnerbrühe hinzufügen und alles für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  • Den Sud durch ein feines Sieb gießen und auffangen. Das Gemüse nicht weiter verwerten.
  • Zum Schluss den Sud mit dem in etwas Wasser gelösten Mehl leicht abbinden und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Teigtaschen mit etwas von der Sauce auf je einem Salatblatt anrichten und mit Reis oder Kartoffelbrei servieren.

Notizen

Dazu passt Weißwein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar