Aal in Gelee

Aal in Gelee

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 d 25 Min.
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1000 g Aal
  • 3 EL Weinessig
  • 1 Zwiebel groß
  • 1 Mohrrübe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pimentkörner
  • 50 g Zucker
  • 30 g Gelantine
  • 1 Bd. Dill
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Anleitungen
 

  • Den küchenfertigen Aal abziehen und in fingerlange Stücke schneiden.
  • Anschließend die Zwiebel und die Mohrrübe in Scheiben schneiden und mit den Aalstücken, den Gewürzen und dem Weinessig für ca. 15 Minuten in 1 Liter Salzwasser gar kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Gelatine einweichen lassen.
  • Die fertigen Aalstücke aus der Brühe nehmen und die Brühe durch ein Sieb passieren lassen und auffangen.
  • Sofort die eingeweichte Gelatine und den Zucker hinzugeben, auflösen und abkühlen lassen.
  • Zuletzt je ein Aalstück in ein Förmchen legen, mit etwas frischem Dill garnieren, mit der Brühe aufgießen und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren den Aal in Gelee aus den Förmchen stürzen und mit grünem Salat und Zitronenscheibchen garnieren.

Notizen

Dazu passen am besten Bratkartoffeln

Schreibe einen Kommentar