Aal in Gelee

0
(0)

Aal in Gelee

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 1 d 25 Min.
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1000 g Aal
  • 3 EL Weinessig
  • 1 Zwiebel groß
  • 1 Mohrrübe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Pimentkörner
  • 50 g Zucker
  • 30 g Gelantine
  • 1 Bd. Dill
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Anleitungen
 

  • Den küchenfertigen Aal abziehen und in fingerlange Stücke schneiden.
  • Anschließend die Zwiebel und die Mohrrübe in Scheiben schneiden und mit den Aalstücken, den Gewürzen und dem Weinessig für ca. 15 Minuten in 1 Liter Salzwasser gar kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Gelatine einweichen lassen.
  • Die fertigen Aalstücke aus der Brühe nehmen und die Brühe durch ein Sieb passieren lassen und auffangen.
  • Sofort die eingeweichte Gelatine und den Zucker hinzugeben, auflösen und abkühlen lassen.
  • Zuletzt je ein Aalstück in ein Förmchen legen, mit etwas frischem Dill garnieren, mit der Brühe aufgießen und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.
  • Vor dem Servieren den Aal in Gelee aus den Förmchen stürzen und mit grünem Salat und Zitronenscheibchen garnieren.

Notizen

Dazu passen am besten Bratkartoffeln

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.